Der kürzeste Arbeitsweg der Welt: via Wendeltreppe vom Büro direkt nach Hause.

Vielseitige Gewerberäume

Das Herz eines lebendigen Quartiers sind vielfältig genutzte Gewerberäume im Erdgeschoss. Darum müssen die Gewerberäume am Goldbachweg mindestens an zwei Tagen pro Woche belegt sein. Das verhindert leere Schaufenster und verschlossene Türen. Die Räume können von Park und Hof her betreten werden. Auf der Hofseite gibt es einen überdachten Bereich, der mit Stühlen oder einer mobilen Werbetafel genutzt werden kann.

Ein Teil der Räume ist mit einer Wendeltreppe direkt mit den Wohnungen im ersten Stock verbunden. Das ermöglicht die ideale Kombination zwischen Arbeiten und Wohnen.

Die Gewerberäume sind minimal ausgebaut. Decken und Wände sind unverputzt und die Leitungen offen verlegt. Die Baumaterialien sind im ursprünglichen Zustand. Die Toilettenanlagen werden gemeinsam genutzt, aber jede Raumeinheit verfügt über einen eigenen Wasseranschluss.

Den Gewerbetreibenden steht ein Schaltzimmer für Sitzungen und Besprechungen zur Verfügung. Die Nutzung regelt der Hausverein, in welchem alle Mieterinnen und Mieter von Gewerberäumen automatisch Mitglied sind.

Die Gewerberäume im Detail

Goldbachweg 12

Nr. Art Geschoss Nutzfläche (in m2) Monatsmiete Grundriss  
12_0.2 Atelier EG 37.6 reserviert  
12_0.3 Wohnatelier EG–2. OG 109.6 reserviert  
12_0.4 Wohnatelier EG–2. OG 96.0 1'864.- Details  
12_0.5 Wohnatelier EG–2. OG 121.8 reserviert  
12_0.6 Atelier EG 37.6 reserviert  

Goldbachweg 14

Nr. Art Geschoss Nutzfläche (in m2) Monatsmiete Grundriss  
14_0.4 Wohnatelier EG–2. OG 121.1 reserviert  
14_0.5 Atelier EG 37.6 564.- Details  
14_0.6 Atelier EG 76.0 1'140.- Details  
14_0.8 Atelier EG 37.6 564.- Details  
14_0.9 Wohnatelier EG–3. OG 143.7 2'783.- Details  
14_0.10 Atelier EG 37.6 564.- Details  

T 061 269 90 20
stiftung @ abendrot.ch

Stiftung Abendrot
Die nachhaltige Pensionskasse
Güterstrasse 133
Postfach
4002 Basel